Hamburg – Unsere Tipps für verregnete Tage.

Wer kennt es nicht – Regen in Hamburg. Gefühlt regnet es doch irgendwie immer. Sommer ist, wenn der Regen wärmer wird, dabei hat die Hansestadt durchschnittlich nur 133 Regentage im Jahr. Irgendwie kommt mir das mehr vor, aber was macht man wenn man sich nicht die Sonne an der Alster ins Gesicht scheinen lassen kann? Wir haben einige Tipps für euch. Viele davon kann man auch gut mit Kindern machen. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Alter Elbtunnel

Der 1911 eröffnete alte Elbtunnel war die erste Flussuntertunnelung des Kontinents und wurde nötig, da sich das Hafenwachstum auf die südliche Elbseite verlagerte. Seit 2003 steht er unter Denkmalschutz. Für Radfahrer und Fußgänger ist die Benutzung kostenlos und durchgehend möglich. Ein beeindruckender Spaziergang  und erstaunliche Baukunst sind einen Besuch wert – auch an einem nicht Regentag.

Alter Elbtunnel / Bei den St. Pauli-Landungsbrücken, 20359 Hamburg

Bouldern / Klettern

Hamburg hat ja eher flaches Land zu bieten, damit auch Kletterfreunde auf ihre Kosten kommen, gibt es in Hamburg verschiedene Kletterhallen mit Wänden für Anfänger bis hin zum Profi. Die Preise starten bei um die 9,50 €, je nachdem zu welcher Uhrzeit und an welchem Wochentag man sich in die Höhe begeben möchte.

Flashh / Gasstraße 18, 22761 Hamburg
Kletterzentrum / Döhrnstraße 4, 22529 Hamburg
Nordwandhalle / Am Inselpark 20, 21109 Hamburg

Hagenbeck Tierpark – Tropen Aquarium

Wer die Tierwelt auch bei Regen erkunden will, ist im Tropen Aquarium Hagenbeck an der richtigen Adresse. Auf 8.000 Quadratmetern können über 14.300 tierische Bewohner an Land und zu Wasser entdeckt werden. Die Expedition in fremde, verborgene Lebensräume kostet 10,00 € für Kinder und 14,00 € für Erwachsene. Wer den Tierpark und das Tropen Aquarium erleben möchte, kann sich ein Kombiticket lösen.

Tropen Aquarium / Lokstedter Grenzstraße 2

Hamburg Dungeon

Ihr gruselt euch gern – dann ist der Dungeon das Richtige für euch. Hier kann bekommt man die Geschichte Hamburgs auf eine etwas andere Art und Weise präsentiert. Ob das Gängeviertel, der Brand von 1842, die Pest und noch vieles mehr, hier begegnet man vielen Gestalten vor denen man sich in Acht nehmen sollte. Ich kann euch aber beruhigen, bis jetzt hat es noch jeder wieder raus geschafft. Wer sein Ticket online bucht, kann einiges sparen und auch Kombitickets für den Dungeon und  anderen Attraktionen zusammen buchen. Wer vor Ort sein Ticket kauft, zahlt 25,50 € für einen Erwachsenen. Beachtet werden sollte, dass Kinder bis einschließlich 14 nur in Begleitung eines Erwachsenen eintritt gewährt wird. Kinder unter 10 wird der Besuch nicht empfohlen.

Hamburg Dungeon / Kehrwieder 2, 20457 Hamburg

Indoor Minigolf

Wer benötigt die wenigsten Anläufe? Diese Frage kann man zum Beispiel in Wandsbek beim Indoor-Minigolf Gilde Bowling erkunden. So muss der Ball über Stege, durch Tore und sogar über einen Indoorteich ins Loch befördert werden. Pro Runde kostet dies 4,80 € und für Studenten 2,80 €.

Indoor-Minigolf Gilde BowlingWandsbeker Zollstr. 25–29, 22041 Hamburg 
Schwarzlichtviertel
/ Kieler Str. 571, 22525 Hamburg

Indoor Spielplatz

Spielspaß für Groß und Klein bieten bei Regen Indoor Spielplätze, hier darf ausgiebig getobt werden. Der wohl bekannteste in Hamburg ist der von »Rabatzz«. Die Preise beginnen bei 5,50 € für ein Tagesticket und Staffeln sich je nach Alter des Kindes und Erwachsenen. Einmal im Monat werden sogar extra Abende nur für Erwachsene und Übernachtungen für Kinder angeboten. Es gibt aber auch noch weitere Indoor Spielplätze im Stadtgebiet – also rauf auf die Rutsche!

rabatzz! / Kieler Str. 571, 22525 Hamburg

Miniatur Wunderland

Die Welt in klein bereisen, das kann man im Miniatur Wunderland. Ein Besuch ist immer lohnenswert, da hier immer weiter gebaut wird und es so viele Details zu entdecken gibt, dass man bei einem Besuch kaum alles gesehen haben kann. Das Ticket für einen Erwachsenen kostet 15,00 €. Um Wartezeiten zu umgehen, kann man Tickets für einen bestimmten Zeitraum reservieren oder auf der Homepage checken wie lange die aktuelle Wartezeit ist und dann schnell hin, wenn sie möglichst kurz ist.

Miniatur Wunderland / Kehrwieder 2–4/Block D, 20457 Hamburg

Museen

Die Hansestadt hat unzählige Museen zu bieten, da findet sicher jeder was nach seinem Geschmack – vom Museum für Hamburgische Geschichte, Hafenmuseum, Museum der Arbeit, Völkerkundemuseum, Museum für Kunst und Gewerbe, Speicherstadtmuseum über das Internationales Maritimes Museum bis hin zum Archäologisches Museum … Da gibt es viel zu sehen und einige Regentage sind gerettet. Einige Museen haben jedoch montags zu, also am Besten vorher informieren.

Archäologisches Museum / Museumsplatz 2, 21073 Hamburg
Hafenmuseum / Kopfbau Schuppen 50A, 20457 Hamburg
Internationales Maritimes Museum / Koreastraße 1, 20457 Hamburg
Museum der Arbeit / Wiesendamm 3, 22305 Hamburg
Museum für Hamburgische Geschichte / Holstenwall 24, 20355 Hamburg
Museum für Kunst und Gewerbe / Steintorplatz, 20099 Hamburg
Speicherstadtmuseum / Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
Völkerkundemuseum / Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg

Planetarium

Auch wenn das Wetter nicht mitspielt kann man doch einen Blick in die Sterne werfen. Das Planetarium bietet verschiedene Veranstaltungen für Klein und Groß an. So kann das Universum in 3D, mit Tabaluga oder Stephen Hawking erkundet werden. Der Eintritt variiert je nach Vorführung, Erwachsene zahlen aber mindestens 11,00 €.

Planetarium / Linnering 1, 22299 Hamburg

Room Escape

Ihr steht mehr auf Rätsel und Denkaufgaben – dann ist Room Escape das Richtige für euch. Es gibt viele verschiedene thematische Räume und Aufgaben, die es zu entdecken und lösen gilt. Die Preise starten hier bei 35,00 € pro Person, je mehr Leute mitmachen desto günstiger wird es für jeden. Mindestens müsst ihr aber zu zweit sein.

Big Break Hamburg / Brandstwiete 120457 Hamburg
EscapeDiemEllmenreichstraße 2820099 Hamburg
Team Breakout Hamburg / Springeltwiete 120095 Hamburg
Team Escape Hamburg
Bremer Reihe 24 | 20099 Hamburg20099 Hamburg
SkurrilumKlubhaus St. Pauli, Spielbudenplatz 21, Hamburg

Sauna / Therme

Bei nassem und vielleicht auch noch kaltem und windigem Wetter gibt es doch nichts schöneres als in der Sauna oder Therme zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Viele gehören zum Bäderland Hamburg und verfügen über ein Solebecken und Massageangebote. Viele Hotels haben auch für Tagesgäste ihren Wellnessbereich geöffnet – wer also lieber auf Wellness setzt ist hier richtig. Genauso bieten das Nivea Haus und die Meridian Spa Center Wellness und Entspannung an.

Theater

Ob Musical, Theater, Kabarett oder Varieté, da kann man sich kaum entscheiden. Denn fast alles ist möglich, aber nichts muss. Für fast alle Veranstaltungen kann man kurzfristig oder an der Abendkasse Tickets ergattern und so spontan entscheiden, wo man hin geht. Viele Gebäude, in denen die Kultur genossen werden kann, sind genauso beeindruckend wie die Aufführung auf der Bühne – allen voran das Hansa Theater.

Hansa Theater / Steindamm 17, 20099 Hamburg

Trampolin Park / Jump House

Im Jump House in Stellingen oder Poppenbüttel kann man das schlechte Wetter einfach weghüpfen. Hier bucht man seine Springzeit, diese startet ab 60 Minuten und kostet 13,00 €. Gesprungen werden darf nur mit speziellen Socken, diese kosten dann nochmal 2,50 €. Beachtet werden muss, dass Kindern unter 3 Jahren die Nutzung nicht gestattet ist und 4 bis 5 Jährige nur in Begleitung von Erwachsenen auf die Trampoline dürfen. Empfohlen wird die Nutzung erst ab einem Alter 6 Jahren.

JUMP House Poppenbüttel /Poppenbütteler Bogen 46, 22399 Hamburg
JUMP House Stellingen / Kieler Straße 572, 22525 Hamburg

Teilen


gepostet von

Caroline Voigt
Als Teamassistentin ist Caro die gute Seele des Hauses und übernimmt alles, damit das Team um sie herum kreativ arbeiten kann. Als Planungs- und Organisationstalent ist es daher nicht verwunderlich, dass sie in ihrer Freizeit auch noch die Komplett-Organisation von Festivals leitet.